Aktuelle Neuigkeiten via RSS-Feed

JOBBÜRO - Förderung der Berufsorientierung und Ausbildungsfähigkeit

Seit Herbst letzten Jahres unterstützen wir die Schülerinnen und Schüler der neunten Klasse bei der Berufswahl und bei den Bewerbungen. Zu diesem Zweck wurde in den Räumlichkeiten der Hauptschule das JOBBÜRO eingerichtet, welches regelmäßig von ehrenamtlichen Helfern betreut wird.

Öffnungszeit: immer Montags 10.00 Uhr

Die Unterstützung geschieht dort auf vielfältige Weise:

Herr Klemm und Herr Rosefeldt betreuen regelmäßig die Schüler, welche für die Fertigstellung ihrer Bewerbung Unterstützung benötigen. Hier kann es um verschiedenste Themen gehen, wie um die Ausformulierung von schriftlichen Bewerbungen, Training für ein Vorstellungsgespräch, Nachhalten von Terminen und vieles mehr. Unterstützt werden die beiden Herren wechselweise durch weitere Personen, wie z.B. durch Frau Lilienberger-Hauke, Herrn Schick, Frau Helbig, Frau Ronge und Frau Rosefeldt.
Schüler, welche noch unschlüssig in ihrer Berufswahl sind, erhalten gezielte beratende Unterstützung von professioneller Seite. Aktuell konnten wir für zwei Schüler "Paten" finden, welche in einem ihrer Interessensbereiche tätig sind und ihnen so aus erster Hand direkten Zugang zu möglichen Berufsbildern ermöglichen konnten.

Das JOBBÜRO entwickelt sich ständig weiter, die Resonanz der Schüler ist außerordentlich positiv. Ab dem nächsten Schuljahr planen wir, die Aktivitäten des JOBBÜROs auf die achte Klasse auszudehnen.

Helfen Sie uns, unsere Kinder auf dem Weg in den Beruf zu begleiten!

Oft sind es die vermeintlich kleinen Dinge, die über Erfolg oder Misserfolg einer Bewerbung entscheiden.
Berufserfahrung, Ihr Wissen als Entscheider, aber genauso wichtig gesunder Menschenverstand, eben "der Blick von Außen" ist es, womit Sie den Schülern wertvolle Hilfe leisten können.
Wer ist bereit, den Schülern Ansprechpartner zu sein und sie auf dem Weg ins Berufsleben zu begleiten? Der zeitliche Aufwand für den Einzelnen ist sicher überschaubar und orientiert sich natürlich an Ihren Möglichkeiten.

Unsere Jugendlichen brauchen Sie!
- als erfahrene Fachleute
- als Praktiker
- als Senioren im Unruhestand
- als aktueller oder ehemaliger Entscheider, der sich auch mal ein paar Stunden für den Nachwuchs frei nehmen kann
- als Unterstützer unseres Projektes 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Martin Koch, Tel: 09173 1768
Otmar Misoph, Tel: 09173 90980
oder direkt über unser Kontaktformular: