Aktuelle Neuigkeiten via RSS-Feed

Ziele des Vereins

Die Volksschule Thalmässing ist heute bereits eine Vorzeigeschule in Bayern und bundesweit. Es ist gelungen, moderne Lehrmethoden umzusetzen und dadurch den Unterricht attraktiver und effektiver zu gestalten.

Diese Entwicklung wollen wir durch unsere Mitarbeit unterstützen.
Nicht vorrangig mit finanziellen Mitteln, sondern durch Einbringen von Wissen, Kontakten und Kompetenzen aus unserer Region in die tägliche Arbeit unserer Schule.

Eine gut vernetzte Schule ist zum einen für die Eltern und Schüler bei der Berufswahl und als Basis für die weitere Ausbildung von entscheidendem Vorteil. Zum anderen sind der Ruf und die Qualität einer Schule aber auch mitentscheidend für die Attraktivität einer Gemeinde, als ein Entscheidungskriterium für den Zuzug junger Ehepaare, für die Ansiedlung von Industrie.

Zwischenbericht - Januar 2010

Veröffentlicht im Marktblatt der Gemeinde Thalmässing für Januar 2010

Der Förderkreis für die Volksschule Thalmässing e.V. wurde am 03. Juni 2008 gegründet.

Anlass für uns, eine erste Bilanz zu ziehen.

Unser Ziel war von Anfang an, die Grund- und Hauptschule in den Bereichen zu unterstützen, die über die reine Schultätigkeit hinausgehen. Dazu zählen z.B. Fachleute im Unterricht, Kunst- und sonstige unterrichtsbegleitende Projekte, noch stärkere Vernetzung unserer Schule mit der Wirtschaft und, sicher unser Schwerpunkt, Unterstützung bei der Berufsorientierung.

Wir haben den Grundschülern erklärt, was Magnetismus ist, haben mit ihnen Bumerangs gebastelt und unterstützen die Schülerfirma mit Unternehmer Know How.

Wir haben im letzten Schuljahr das Jobbüro gegründet, das regelmäßig einmal die Woche an der Hauptschule geöffnet hat. Die Neuntklässler erhielten aktiv Hilfestellung bei der Formulierung von Bewerbungen, aber auch durch Trainieren von Bewerbungssituationen und durch direkte Beratung und Unterstützung bei der Lehrstellensuche.

Hier haben wir uns ganz besonders bei all denen zu bedanken, die uns mit viel Einsatz geholfen haben.

In diesem Schuljahr erweitern wir unsere Aktivitäten:

Natürlich betreuen wir auch weiter im Jobbüro die neunte Klasse, aber wir werden zusätzlich den Schülern und Eltern der achten Klasse anbieten, sie bei der Suche nach der richtigen Ausbildung und den richtigen Praktika zu unterstützen. Hierfür haben wir uns externes Fachwissen aus dem Umfeld des Arbeitsamtes gesichert, denn für eine derart anspruchsvolle Aufgabe sind nach unserer Überzeugung Fachleute unabdingbar. Die Kosten dieses Engagements finanzieren wir derzeit aus Spenden der örtlichen Geldinstitute und des Gewerbevereins, sowie mit Fördergeldern der Bundesanstalt für Arbeit.

Auch wir wissen nicht, wie die Zukunft unserer Schule aussieht, vor dem Hintergrund der Diskussion um die Mittelschule und der vollkommen indiskutablen Vorstellung des Kultusministeriums, das den Schwarzen Peter den Gemeinden und Hauptschulen zuschiebt.

Aber gerade in dieser Situation wollen wir unsere Schule, die heute bereits eine Vorzeigeschule in Bayern ist, in ihrer Arbeit unterstützen und über die Gemeinde- und Landkreisgrenzen hinweg vernetzen, und damit auch ein Stück weit die Zukunft sichern.

Wesentlich mehr Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.fk-vs.de und in den dort hinterlegten Protokollen der Mitgliedsversammlungen.

Natürlich sind wir jederzeit offen für jeden Kommentar, jede Anregung und jegliche Kritik, aber auch für Ihre Ideen und Mithilfe - gerne über die Adressen auf unserer Homepage, aber Sie können natürlich auch in der Schule eine Nachricht für uns hinterlassen.

Vorstand des Förderkreises für die Volksschule Thalmässing e.V.